Schnellzugriff

<< zurück zur Übersicht

Bildergalerie >>
Video >>

Bild 43

Bild 54

Eröffnung der Straßenbahn-Linie 1 nach Vellmar

von Norbert Kistner

Zumindest durch die Eröffnung der neuen Linie 1 am Samstag, den 22.10.2011, sind beide Städte ein Stück weit zusammen gewachsen. Nach ca. zweieinhalb Jahren Bauzeit wurde die neue Strecke feierlich eingeweiht.

Rund 37 Millionen Euro wurden in die Strecke mit ihren acht Haltestellen investiert. Eine Besonderheit ist das Fahren im Linksverkehr auf ca. 1,5 km im Bereich der B7 / B83 zwischen der Haltestelle Holländische Straße in Kassel und der Haltestelle Triftstraße auf Vellmarer Stadtgebiet. Mit einer Steigung von 7,5% gehört die Rampe zur Haltestelle Dörnbergstraße zu den steilsten Streckenabschnitten im Netz der KVG. Bis auf ein kurzes Stück zwischen Vellmar Stadtmitte und der L3234 ist die Streckenführung zweigleisig und wurde überwiegend als Rasengleis ausgeführt. An der Haltestellen Dörnbergstraße und Vellmar-Nord wurden insgesamt ca. 150 Park&Ride-Plätze eingerichtet.

Die neue Linie 1, von Vellmar-Nord bis Kassel-Wihelmshöhe verbindet die beiden Stadt-Zentren in ca. 19 Minuten und fährt tagsüber in der Regel im 7,5 Minutentakt. Durch den kleinen Fahrplanwechsel am 23.10.2011 wurden zahlreiche Busverbindungen auf die Einführung des Straßenbahnbetriebs angepasst.

 
Stand: 12.02.2012 12:44