Navigation

<< zurück zum Special

Bauzustand-Historie

<< zurück zum 20.03.2011
weiter zum 30.08.2011 >>

 

Neubau des Auebad
Bauzustand vom 06.07.2011

Mittlerweile wurden zwei große Turmdrehkräne aufgestellt, mit denen jede Ecke des zu errichtenden langgezogenen Gebäudekomplexes erreicht werden kann. Die Aushub der Baugrube ist weitestgehend abgeschlossen und die ca. 660 Bohrpfählen in den Untergrund eingebaut. Die Bohrpfähle greifen in die Bodenplatte ein, um ein Aufschwimmen des Gebäudes bei Hochwasser zu verhindern.

Zurzeit wird in Abschnitten die Sauberkeitsschicht eingebaut. Darauf wird die Wärmedämmung aufgelegt, die vor der tragenden ca. 50 cm starken Stahlbetonbodenplatte überdeckt wird.

Zu sehen sind auch schon die unterschiedlichen Höhen der Bodenplatte innerhalb des Untergeschosses, in der später die Schwimmbadtechnik und Lüftungsanlage unter gebracht ist.

 

Bild 1 Bild 4 Bild 5
Bild 6 Bild 7 Bild 8
Bild 9 Bild 10 Bild 11
Bild 12 Bild 13 Bild 14
Bild 16 weitere Bilder
in der Slideshow ...

 
Stand: 11.09.2011 19:55